Seite auswählen

The Challenge

Digitalisierung ist in aller Munde. Auch die Steuerberater-Branche ist in Aufruhr und stellt sich die Fragen:

  • Was ist Digitalisierung?
  • Welche Auswirkungen hat der Wandel auf unsere Kanzleien?
  • Wie kann ich meine Kanzlei digital reifer machen?

Ziele

Wir haben uns zum Ziel gemacht das Verständnis von Digitalisierung voranzutreiben. Da eine Diskussion auf einer Meta-Ebene nicht zielführend ist, entsteht hier eine digitale Musterkanzlei. Wir wollen aus dem digitalen Schreckgespenst eine Chance für unsere Kollegen machen.

Angebot

Verfolgen Sie transparent den Aufbau einer digitalen Kanzlei. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und im Mitgliederbereich finden Sie monatliche Statusmeldungen und Berichte über das Abenteuer Digitalisierung. Diskutieren Sie hier offen mit Kollegen und lassen Sie uns gemeinsam den digitalen Olymp erklimmen.

Was bedeutet Digitalisierung für den Steuerberater?

Digitalisierung heißt nicht ein papierloses Büro oder eine vollautomatische Buchhaltung, sondern Kundenorientierung.

Wird der Steuerberater durch Algorithmen ersetzt?

Eine Analyse der Wertschöpfung beim Mandanten dank des Steuerberaters zeigt, dass Big-Data und statistische Analysen den Steuerberater nicht überflüssig machen.

Welche digitale Reife haben die Steuerberater?

Studien messen die digitale Reife bei Unternehmen und zeigen, dass digital reifere Unternehmen erfolgreicher sind. Bisher fehlt solch eine Studie für unseren Berufsstand.

Die Digitalisierung ist die große Chance für den Berufsstand!

Die Digitalisierung vergrößert das Wertangebot des Steuerberaters für seine Mandanten. Die Steuerberater, die die Digitalisierung verstanden haben und nutzen, werden noch erfolgreicher sein.

Steuerberater

%

überfordert

Problem

Der Weg zur digitalen Musterkanzlei

Vorstellung These

Aus der Literatur wird eine These für den Meilenstein abgeleitet.

w

Diskussion unter Kollegen

Im mitgliederbeschränkten Bereich wird die These diskutiert.

Umsetzung des Ergebnises

Die These und die Diskussionsergebnisse werden praktisch umgesetzt.

Verfahrensdokumentation Quickcheck

Durch den Quickcheck bekommen Sie einen ersten Eindruck über die IT-Systeme in der Rechnungslegung bei Ihren Mandanten. Erst dadurch können Sie einen profunden Kostenvoranschlag unterbreiten. Ihr Mandant bekommt die Notwendigkeit einer Verfahrensdokumentation für sein Unternehmen konkretisiert.

Business Modell zur Verfahrensdokumentation

Der Aufwand für die Einführung einer wertorientierten Verfahrensdokumentation in ein Unternehmen ist zu groß, als dass Sie diese als Gratisservice anbieten können. Sie brauchen ein Geschäftsmodell.

Sunzi für Steuerberater

Ursprünglich stammt das Wort Strategie aus dem militärischen Bereich. Hier gilt der preußische Militär Carl vom Clausewitz als Vordenker. Er definiert Strategie als "die Lehre vom Gebrauch der Gefechte zum Zwecke des Krieges". In der Unternehmenstheorie ist der Begriff bis heute nicht fest belegt.

"Die Kunst des Krieges" wurde 500 v.Chr. von Chinesischen General Sunzi (auch bekannt als "Sun-Tsu") verfasst. Es gilt heute noch als Pflichtlektüre an allen großen Management- und Militärakademien. Viele seiner Hinweise können auch Steuerberatern bei der Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie weiterhelfen und die neueren Konzepte veranschaulichen.